Nellie und Nimrod



 


Aktion: Spendensammlung für Nellie und Nimrod

 

Aktueller Spendenstand 

 

Nellie und Nimrod

Einnahmen Weihnachtsmarkt     1045,70 €
  Spenden       91,00 €
  Einnahmen gesamt    1136,70 €
     
  Ausgaben         212,00 €

 


Update 20.02.2014 

Nimrod sagt Danke und Tschüss. Er konnte diese Woche in sein neues Zuhause nach Düsseldorf ziehen. 

Er wird versuchen die große Lücke einer viel zu früh verstorbenen Vizsla Hündin zu füllen. 

Für ihn hat diese für mich sehr persönlich bewegte Geschichte nun ein gutes Ende gefunden. 

Nelli bleibt noch lange in meinen Gedanken und sicher auch in seinen, sie war ihm eine gute Ziehmama.

___________________________________________________________________________________________

Wir haben heute (20.01.2014) eine sehr sehr traurige Nachricht erhalten. 

Heute sollten Nellie und Nimrod schon mal für die Ausreise fertig gemacht werden, dies sieht unter anderem die Kastration vor. 
Nellie hat es leider nicht geschafft, sie ist bei diesem Eingriff völlig unerwartet verstorben.
Das ganze Team in Ungarn und wir alle stehen total unter Schock. 

Bei Nimrod ist alles gut verlaufen, aber er steht ebenfalls völlig neben sich und ist unsagbar traurig. Wir hoffen jetzt alle, dass er sich nicht aufgibt. 

Da Sie alle sehr viel für diese beiden gespendet haben, würden wir uns sehr freuen, wenn wir Ihre Spenden nun Nimrod erst mal zukommen lassen könnten und falls was übrig bleibt, es für die anderen Notnasen nehmen dürfen.
Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitte lassen Sie es uns wissen, wir erstatten Ihnen dann selbstverständlich ihre Spende umgehend zurück. 

Tief traurige Grüße das TRA Team

_______________________________________________________________

Wir wollen mit Ihrer Hilfe versuchen, den beiden zusammen einen guten Platz auf dem

Tierhof http://www.tierhof-gass.de/ zu besorgen. 

Gerne auch eine Patenschaft für einen oder beide. Wir freuen uns über jede Hilfe. 

_______________________________________________________________

Das hier sind Nimrod, Vizsla ca. 2 Jahre und Nellie Schäferhündin geschätzte 6 bis 7 Jahre, die ich persönlich bei unserem 1 wöchigen Arbeitseinsatz im November habe kennenlernen dürfen. 
Nimrod wuchs mit Nellie auf, die beiden hängen sehr stark aneinander. Trennungsversuche in Ungarn scheiterten kläglich. Beide verweigerten über einen längeren Zeitraum ihr Futter, was schnell in Kombination Winter und Aussenzwingeranlage zum Problem werden kann. 

Sie können zur Zeit nicht ohne Einander, aber für beide zusammen haben wir leider bis dato keine Anfragen. 

In einer Facebook Weihnachtsaktion, haben wir um die 1.000 Euro zusammen gesammelt, um die beiden Hunde gemeinsam aus dem kalten Zwinger der Tötung nach Deutschland auf den Gnadenhof mit angeschlossener Tierpension zu holen. 

Leider reicht das Geld bis jetzt für höchstens 2 Monate, was für eine Vergesellschaftungsversuch zu kurz sein kann. 

Das NONPLUSULTRA nach Ankunft in Deutschland, wäre eine gemeinsame Vermittlung oder man schafft es, sie zu trennen und einzeln zu vermitteln. 
Wenn dies nicht gelingt, sollen die beiden zusammen bleiben und das kostet richtig Geld, pro Tag pro Hund 6 Euro zzgl. medizinischer Versorgung. 
Dies muss erstmal gestemmt werden und zwar zuverlässig. 

Vielleicht hat hier jemand die Möglichkeit eine Patenschaft, 1 Monat, 1 Woche oder 1 Tag zu übernehmen. 

Alles hilft! 

Nimrod und Nellie wären sehr dankbar. 

Jegliche Spenden sind zweckgebunden, sollten am Ende Spendengelder übrig bleiben, werden wir Sie hier informieren und nachfragen, wie die Gelder eingesetzt werden sollen.

© 2014. TierRettung Ausland e.V. Alle Rechte vorbehalten.