Futterspenden

Futter spenden leicht gemacht!!!!!

Viele Menschen möchten oder können nicht direkt Geld spenden. Die Gründe dafür sind vielfältig und natürlich zu respektieren. 

Dennoch brauchen unsere Fellnasen in Ungarn Futter und zwar das ganze Jahr lang. Futter zu besorgen ist eine der wichtigste Aufgaben unseres Teams. Unsere Hunde vor Ort hungern zu sehen, treibt uns jedesmal die Tränen in die Augen. 

Reis und Brot, was gefüttert wird, wenn alle Vorräte leer sind, hält nicht lange an. 

Das heißt es wollen ca. 120 Hunde einmal am Tag gefüttert werden. Besonders auch vor dem harten Winter in Ungarn ein wenig mehr, da eine kleine Speckschicht das Überleben in Kälte und Nässe leichter macht. 

In der Vergangenheit haben wir oft Futterspenden erhalten, darüber freuen wir uns auch in Zukunft.

Wir musste dieses Futter dann allerdings zu einen hohen Preis nach Ungarn schaffen, da wir leider über keinen eigenen Transporter verfügen. Der Transport von 1 Tonne Futter hat uns meist so um die 500 Euro aus der Vereinskasse gekostet. Geld was an anderer Stelle fehlt. 

Nun haben wir eine neue Möglichkeit gefunden, die schon auch schon viele andere Organisation nutzen: 

Das Prinzip ist ganz einfach: Sie kaufen in diesem Shop Futter, egal ob Dosen-, Trocken-, Welpen- oder Erwachsenfutter, auch Katzenfutter wird angeboten und die Bestellung wird kostenlos nach Ungarn transportiert, wenn 1 Tonne zusammen gekommen ist. 

Was müssen Sie tun? Einfach auf das Bild klicken, Sie werden dann direkt zu der Shop Seite von der TierRettung Ausland e.V. weitergeleitet und können nach Herzenslust für unsere Fellnasen shoppen.

Das ganze ist auch absolut transparent gestaltet, was uns ja sehr wichtig ist. Klicken Sie auf diesen Link

dort können Sie dann verfolgen, was wir schon zusammen haben bzw. was wir noch an Futter gebrauchen können. Diese Seite wird nach jeden Spendeneingang aktualisiert. 

Wir hoffen sehr, das diese Aktion ein wenig das Leid in Ungarn lindert und für Sie diese Möglichkeit in Betracht kommt uns zu unterstützen. Wir würden uns sehr freuen. 

Es dankt Ihnen ❤️ das gesamte Team der TRA

P.S.: Bitte schreiben Sie uns danach auch noch an unter info@tierrettung-ausland.com.

Wir brauchen Ihren Namen, den Betrag und ggf. auch das Datum Ihrer Spende, damit wir Sie in unserer Spenderliste aufführen können. Wenn Sie eine Spendenquittung haben möchten: bitte auch Ihre Postadresse angeben!


August 2016 

 

Unseren Fellnasen ist in diesen Wochen das Glück treu geblieben. 

 

Einer Adoptantin eines Hundes von uns, hat unsere Arbeit, die Aufklärung, die Betreuung, die Transparenz auf unserer Homepage und unser Auftritt bei Tiere suchen ein Zuhause so gut gefallen, dass sie spontan Geld für 1 Tonne Futter gespendet hat.

 

Dies haben wir natürlich sofort umgesetzt und durch unsere Aktion www.hfs-futterservice.de/HFS-SPENDENEINGANG.pdf Futter nach Ungarn liefern lassen. 

 

 

Alle Fellnasen haben nun wieder für 4 Wochen die Bäuche gefüllt. Unserem Partnerteam in Ungarn ist eine große Last vom Herzen gefallen. Sie brauchen somit 4 Wochen keine Angst haben, dass unsere Schützlinge Hunger leiden müssen. 

 

Die TRA bedankt sich ganz herzlich bei der Spenderin.

 


Juli 2016

 

Wir bekamen einen Notruf aus Kaposvar:

Wieder einmal war das Futterlager der Station leer. Gerade jetzt, wo doch so viele neue Hunde (vor allem auch Welpen) wie noch nie in der Station aufgenommen werden mussten.

Vielleicht war es Fügung oder einfach nur Riesenglück. Unser Glück hieß Günther Odenthal. Er hatte unsere Liza bei „Tiere suchen ein Zuhause“ gesehen und war von unserem Schützling einfach begeistert.  Er wollte uns (und vor allem die Tiere)  unterstützen und tat dies in Form einer großen unerwarteten Geldspende.

Und unser Glück hielt an:

Zum gleichen Zeitpunkt war eine sehr nette deutsche Familie auf dem Weg nach Kaposvar, um sich ein Bild von der Situation in der Station zu machen und ihren neuen Hund selbst auszusuchen und abzuholen. 

Wir können es eigentlich noch immer nicht richtig fassen:

Eine großzügige Spende, die genau im richtigen Moment kam, und eine hilfsbereite Familie, die sofort ihre Hilfe zusagte.

Durch eine schnelle Überweisung von uns war alles möglich. Die Familie traf sich mit unserer Edith bei Lidl und die beiden Autos wurden mit Hunde- und auch Katzenfutter beladen. Mit dieser Ladung konnten wir das Futterlager der Station für die nächsten vier Wochen füllen. 

Die Familie entschied sich für unsere Axt, eine Hündin, die eine schlimme Vorgeschichte und kaum Vermittlungschancen hatte. Axt bekommt nun ein wundervolles Zuhause in einer Familie mit Hundeerfahrung und Liebe … und sie bekam als erstes auch einen schönen Namen „Ylvi“.

Und noch das I-Tüpfelchen:  Auch Izgága konnte erster Klasse im Pkw nach Deutschland auf ihre Pflegestelle reisen. 

Alle Beteiligten ein großes Dankeschön. Ohne Ihre Hilfe wäre dies keine so tolle Geschichte geworden.

Danke Danke Danke vom ganzen Team der TRA und auch im Namen Kutyatar samt Fellnasen.


Januar 2016


Wieder konnten wir 1 Tonne Futter dank Ihrer Hilfe Kaposvar schicken. Es wurde auch höchste Zeit, da schon die Reserven zu Ende gingen.

Vielen Dank dafür.


Mitte Oktober 2015 war es soweit, das erste Futter was über unseren neuen Partner "Help for Strays" Dank des Erlös vom 1. TRA Hundetreffens im September 2015 und Spendern konnte in Ungarn ausgeliefert werden. 

Es wurde wirklich dringend erwartet. Denn wie wir diesmal auch bei dem Transport im Oktober feststellen konnten, waren alle Hunde, die ankamen im Gegensatz zu sonst sehr dünn. Das heißt, alle Futterreserven waren aufgebraucht. 

Die Tonne Futter wird aber leider nicht sehr lange bei 120 Fellnasen reichen. 

Diese Bilder sollen Ihnen zeigen, das Ihre Hilfe auch da kommt, wo sie benötigt wird.

© 2014. TierRettung Ausland e.V. Alle Rechte vorbehalten.