SzilviHandicap: verringertes Sehvermögen/auf Pflegestelle in Kelkheim/Vermittelt

• Rasse: Mischling

• Geschlecht: weiblich

• geboren: 01.07.2015

• Größe: ca. 45 cm, 15 kg

• Kontakt: Annika Nieper

• Verträglich mit: Hunden

• Sucht: geduldigere Menschen, gerne mit etwas Hundeerfahrung, u. U. auch ambitionierte Anfänger, Rentner

 

eingestellt: 16.07.2021

Eigenschaften:

 

Update vom 30.03.2022: 

Szilvi war noch einmal beim Kontrolltermin beim Augenarzt. Ihre jetzige Medikamentengabe hat der Arzt als "regenerativ" beschrieben, sprich der jetzige Status Quo der Augen kann bei Weitergabe der Medikamente erhalten bleiben. Das freut uns natürlich sehr, dass Szilvis Sicht sich nicht verschlechtert. Sie kommt in ihrem Alltag bestens zu recht und hat sich ganz toll eingelebt. Eine wirklich dankbare, verschmuste und anhänglich Hündin, die nun nur noch auf ihr eigenes Zuhause wartet! 

 

Update Februar 2022: 

Szilvi ist eine ganz tolle Hündin, verträglich mit Artgenossen, verschmust, wissbegierig, von Anfang an stubenrein und menschenorientiert. Rundum eine tolle Hündin. Leider hat sie wahrscheinlich dadurch, dass sie schwarz ist und ein Handicap hat, bisher keine ernste Anfrage. Sie wohnt seit Dezember bereits auf einer Pflegestelle in Deutschland und freut sich dort über Besuch!

Szilvi hat eine Sehschwäche: Ihre untere Hälfte im Auge hat eine Pigmentierung und dadurch siehst sie im unteren Bereich nichts. Im oberen Bereich sieht sie wie verschwommen. Man merkt ihr ihr Handicap aber kaum an. Sie ist super intelligent und kommt dadurch ratzfatz auch in neuen Umgebungen zurecht. Zweimal täglich braucht sie eine Salbe.

Szilvi war auch bereits im Fernsehen: wdr.de/fernsehen/tiere-suchen-ein-zuhause/

Szilvi war auch mit in Ferien auf Sylt und hat dort gezeigt wie unkompliziert sie auch in fremden Häusern mit ihrem Handicap zu Recht kommt. Anbei zwei Videos wie sie über den Strand flitzt:


https://youtu.be/lJdIKHMMkdg

https://youtu.be/zKOJY_KfE98

Nun sucht die tolle Hündin ein ebenerdiges, ländliches Zuhause bei Menschen mit großem Herz, die Zeit und Lust auf einen tollen Hund haben und mit ihm noch viele Spaziergänge oder andere Aktivitäten wie Schnüffelübungen machen wollen. Wundervolles Zuhause gesucht!

Wir haben hier einmal die vorliegenden Untersuchungsergebnisse von Szilvi zusammengestellt:

Ihren komplett negativen Test auf Krankeiten, die durch Parasiten übertragen werden können, finden Sie HIER

Ihren Blutbildbefund finden Sie HIER

Ihren Befund zur Kapillar-Elektrophorese finden Sie HIER

Den Befund zur Augenuntersuchung finden Sie HIER

 

Update Dezember 2021:


Szilvi durfte mittlerweile auf eine Pflegestelle in Deutschland ziehen und zeigt sich dort sehr lieb, rundum verträglich und auch verschmust. Sie spielt auch super gerne, sehen Sie selbst: 

 

https://youtu.be/xUv8sn0zprY

 

Auf dem Video erkennt man auch wie gut Szilvi noch sehen kann. Sie erkennt den Kong und spielt mit ihm auf dem Rasen. 


Sie war auch bereits beim Augenarzt. Dieser meinte, dass Szilvi eine Pigmentierung im unteren Linsenbereich hat. Dadurch kann sie im unteren Bereich nichts sehen und sieht so auch keine Treppenanfänge oder Gullis. Im oberen Bereich kann sie sehen, dort hat sie jedoch eine Wasseranlagerung, weshalb sie dort sehen kann wie durch eine beschlagene Brille. Sie kann in dem Bereich sehen, aber eben etwas verschwommen. Im Alltag merkt man kaum Einschränkungen, sie kommt unglaublich gut selbst zu Recht. Nun bekommt sie Tropfen sowie eine Augensalbe gegen die Wassereinlagerung, sowie um eine Verbreitung der Pigmentierung zu verhindern.

Tolles Zuhause für diese tolle Hundedame gesucht!

 

Update August 2021:

 

Wir haben ein aktuelles Video von Szilvi gemacht als wir sie zur Untersuchung ihrer Augen beim Tierarzt vorgestellt haben. Auf dem Video erkennt man, dass sie noch Gegenstände erkennen kann und menschliche Zuneigung sucht. Schauen Sie gerne herein um sich ein besseres Bild von ihr zu machen und sich von ihrer zarten, lieben Persönlichkeit überzeugen zu lassen: 


https://www.youtube.com/watch?v=FJ0zqsdYXmo

Die Tierärztin hat bestätigt, dass Szilvi sehen kann, jedoch nicht perfekt wie andere, und meinte, dass sie wahrscheinlich ihr Leben lang Augentropfen bekommen muss. Höchstwahrscheinlich hat sie eine Hornhauttrübung. Genaueres muss man jedoch bei einem Spezialisten in Deutschland untersuchen lassen, da die Möglichkeiten in Ungarn leider beschränkt sind. Daher würden wir uns über ein zeitnahes Zuhause oder Pflegestelle freuen. Die erste Untersuchung beim Augenarzt können wir natürlich übernehmen. 

"Mein Name ist Szilvi - das heißt ins Deutsche übersetzt übrigens Pflaume!
Ich finde mein ausgefallener Name macht mich einzigartig und hoffentlich auch interessant für Sie!
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, um mehr über mich zu erfahren!
Ich wurde in Ungarn geboren, hatte sogar einmal ein Zuhause, aber leider bei verantwortungslosen Besitzern. Niemand interessierte sich für mich...auch nicht, als ich Welpen bekam.
Zum Glück konnte ich zusammen mit meinen drei Welpen in das Tierheim ziehen, in dem wir nun Alle gut versorgt werden und täglich Futter bekommen!
Ich gewöhne mich derzeit an die Leine hier, lerne Menschen zu vertrauen und menschliche Nähe zu geniessen!
Mein größter Wunsch ist, den Zwinger gegen ein liebevolles Zuhause einzutauschen- ich möchte gerne erfahren wie schön es sein kann, geliebt zu werden!"

Szilvi ist schätzungsweise am 01.07.2015 geboren, ungefähr 45 cm groß und ein wunderschöner Mischling unbekannter Rassegene. Sie ist komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.
Szilvi ist etwas zurückhaltend, teils noch etwas schreckhaft, aber ganz lieb, verschmust, charmant und menschenzugewandt!
Wir haben ein aussagekräftiges Video von der süßen "Maus"- schauen Sie unbedingt rein:

https://youtu.be/XBNECJFw61g

Sie finden unter den zugefügten Bildern ein Bild von Szilvi zusammen mit ihren drei Welpen (namentlich gekennzeichnet und mit Geschlecht versehen). Ihre Welpen finden Sie bei uns auf der Homepage unter Welpen/Junghunde- sie suchen auch noch dringend ein Zuhause!!!

Wie Sie auf den Bildern erkennen können, hat Szilvi derzeit noch Probleme mit ihren Augen. Die Augen werden versorgt, die abschliessende Untersuchung beim Tierarzt steht aber noch aus.
Szilvi ist nicht blind, was genau die Ursache für ihre "veränderten" Augen ist und in welcher Weise ihre Sehfähigkeit eingeschränkt ist/bleibt, wissen wir leider noch nicht.
Wir werden Sie weiterhin informieren sobald wir detailliertere Informationen nach der ärztlichen Untersuchung bekommen haben.
Mögliche Kosten, die im Zusammenhang mit der Problematik ihrer Augen nach einer Adoption entstehen könnten (Nach/Kontrolluntersuchungen) würden selbstverständlich von uns übernommen.
Wir bemühen uns momentan, eine Pflegestelle für Szilvi in Deutschland zu finden, um sie hier vor Ort zusätzlich bei einem augenfachärztlichen Arzt vorstellen zu können!

Wir wünschen uns für Szilvi ein Zuhause vorzugsweise mit etwas Hundeerfahrung, unter Umständen könnten wir uns Szilvi aber auch bei geduldigen und engagierten Anfängern vorstellen sowie bei aktiven Rentnern. Ein Haushalt mit kleinen Kindern in einem zu trubeligem Umfeld fänden wir für Szilvi derzeit nicht passend.
Eine eher ländlichere Umgebung wäre für Szilvi optimal und ein Garten zum Spielen und Toben wäre ideal!
Wichtig wäre, sie erstmal in Ruhe ankommen zu lassen und erstmal eine Vertrauensbasis aufzubauen.
Szilvi wird mit ihrer Hilfe noch Vieles erlernen müssen.
Wir wissen nicht, ob sie direkt bei Ihnen verläßlich stubenrein sein wird, das Alleinebleiben muß vielleicht erst langsam geduldig geübt werden und Vieles mehr.
Hundeanfängern würden wir daher den Besuch einer Hundeschule ans Herz legen- das schweißt Mensch und Hund als Team zusammen, baut gegenseitiges Vertrauen auf, macht Spaß und man lernt dabei gleichzeitig die wichtigen Erziehungsgrundlagen durch positive Bestärkung- selbstverständlich erst nachdem eine solide Vertrauensbasis besteht. Der Besuch einer Hundeschule mit einem Hund wie Szilvi ist aber kein Muß, wenn sie über ihr eigenes bewährtes Trainingskonzept verfügen oder ein "gutes Händchen" für Hunde haben.
Szilvi ist bestimmt sehr anspruchslos und dankbar!!!
Lange tägliche hundgerechte Spaziergänge und das gemeinsame Toben mit freundlichen Artgenossen sollten im neuen Zuhause selbstverständlich sein sowie ausgiebige Kuschelstunden.
Es wäre toll, wenn ihre Adoptanten sie entsprechend ihres Charakters und ihrer Bedürfnisse hundgerecht fordern und fördern!
Geduld, Konsequenz, Struktur, Zeit, Liebe und positiv basiertes Training ist der Schlüssel zum harmonischen Zusammenleben!
Erwarten sie bei Ankunft keinen schon perfekten Hund. Es kann Wochen dauern, bis der Hund völlig "angekommen" ist und sich in ihren Alltag komplett vertrauensvoll eingefügt hat.
Wir hoffen, schnell liebevolle Menschen für die süße Szilvo zu finden, die ihr zeigen wie vielfältig und großartig das Leben sein kann.

Wer hat sich schockverliebt und möchte Szilvi mit Zeit und Geduld die große weite vielfältige Welt zeigen?

Bildergalerie

 

Kontakt: Annika Nieper