Unser Gästebuch

Wir freuen uns über Ihren Eintrag, Ihre Tierrettung Ausland e.V.

Insgesamt 172 Einträge

  • csimbok
    schrieb am 13.10.2019 09:32:20
    hallo, hier bin ich wieder. heute ist sonntag, und ich habe jetzt schon drei tage in meinem neuen zuhause verbracht. es klappt alles prima, und ich gewöhne mich schon toll ein. nach dem spazierengehen weiß ich schon, wann ich zuhaus bin und gehe den richtigen weg. ich glaube, ich fühle mich hier schon sehr wohl. abends schlafe ich toll in meinem Körbchen und tagsüber liege ich überall auf den Teppichen rum. kommt drauf an, wo meine menschen sich gerade befinden. sind sie in verschiedenen zimmern, lege ich mich einfach in die mitte. melde mich wieder, csimbok.
  • csimbok
    schrieb am 11.10.2019 15:57:16
    hallo, gestern bin ich bei meiner pflegestelle abgeholt worden. ich habe jetzt schon einmal im neuen zuhause geschlafen und es hat alles gut funktioniert. Das neue Körbchen finde ich nicht so toll, aber vielleicht kommt das ja noch. Wir waren schon mehrere male spazieren, und auch dabei habe ich mich toll amüsiert. ich bin schön ruhig gegangen, habe nicht an der leine gezogen und wenn mein Frauchen eine pause brauchte, habe ich mich hingesetzt und auf Leckerlis gewartet. Ich melde mich nächste Woche nochmal, tschüss bis dann
  • Baldo
    schrieb am 23.09.2019 13:14:14

    Baldos Hunde ABC - Teil 2



    A wie Alleine bleiben - Frauchen hat fleißig mit mir trainiert und inzwischen kann ich locker alleine bleiben, wenn sie an 4 halben Tagen in der Woche zur Arbeit muss. Seufz, einer muss ja unser Futter verdienen.


    I wie Im Bett schlafen - Eines Nachts hab ich mir ein Herz gefasst. Da bin ich ins Schlafzimmer geschlichen und hab Frauchen ganz vorsichtig wach gestupst. Als sie dann "Na dann hopp" sagte, hab ich mir das nicht zweimal sagen lassen. Vor dem Einschlafen und vor dem Aufstehen wird jetzt ganz doll rumgeknuddelt. Dabei brumme ich wie ein Bär und aale mich vor lauter Wonne. Vorgestern morgen bin ich dabei leider aus dem Bett geplumpst, Frauchen hat sich kaputt gelacht.


    S wie Stubenrein - Juchhu, 1 1/2 Wochen hat's gebraucht, dann war alles paletti. Geschäfte erledige ich nur noch draußen und Frauchen freut sich, dass sie keine Stauseen mehr aufwischen muss!



    Liebe Grüße an alle, die so wie ich am 25.08. in ihrem neuen Leben angekommen sind.

  • Baldo
    schrieb am 26.08.2019 13:53:29
    Baldos Hunde-ABC

    A wie Angekommen (zuhause - aber so was von!)
    B wie Bellen - Am ersten Tag hab ich ziemlich oft den Typ im Garderobenspiegel angebellt, von dem kam aber nie was zurück. Das wurde mir dann zu langweilig, Blödmann!
    C wie Chillen - am liebsten auf der Couch, möglichst mit Frauchen
    D - noch offen
    E – noch offen
    F wie futtern - könnt ich ohne Ende, aber Frauchen portioniert mehrere kleine Mahlzeiten. Na ja, umso öfter die Vorfreude, wenn es wieder was hinter die Kiemen gibt.
    G wie Garten - toll, viel Platz zum Spielen, im Gras wälzen, Luftsprünge machen etc. und
    G wie Gassigehen - waren heute das erste Mal Gassi, nur einmal über die Straße (Autos, Bus, Radfahrer – war mir völlig egal) Und dann im Wald an der Schleppleine: Wau, so viele Gerüche, ich bin gar nicht zum Pipimachen gekommen! Aber ich bin immer in der Nähe von Frauchen geblieben, man kann ja nie wissen.
    H - wie Hunger – siehe F
    I - noch offen
    J – noch offen
    K wie Kauknochen - hatte heute meinen ersten Kauknochen, und den habe ich ganz genüßlich gekaut, s. auch Z
    L wie Lernen - ich tu mein Bestes, manches kapier ich ganz rasch (ich kann z. B. schon Sitz!) Und wenn Frauchen mich ruft, bin ich wie der Blitz bei ihr.
    M wie
    N wie Neu - so viele neue Dinge, mit denen ich noch nie was zu tun hatte (Fensterscheiben, da kann man schöne Nasenabdrücke dranmachen, Treppenstufen, ha die popeligen 8 Stufen rauf und runter, das hatte ich im Nu drauf, Kühlschrank, hm da duftet es so lecker raus und ich muss aufpassen, das ich mir die Nase nicht in der Tür einklemme etc. etc.)
    O wie „Ohh, wie ist das schön“ - Mehr muss dazu nicht gesagt werden.
    P wie Pipimachen – s. S
    Q wie, hm gibt‘ da was? Ah ja, ich könnte quietschen vor Glück!
    R – noch offen
    S wie Stubenreinheit - Was soll ich sagen? Klappt noch nicht so richtig, aber Frauchen ist nicht böse und gibt mir die Zeit zum Lernen, die es halt braucht. Und
    S wie Staubsauger – Lustig, wenn Frauchen mit den Ding durch die Wohnung geht, ist auf dem Boden wieder Platz für neue Haare.
    T - wie TASSO - Frauchen hat mich heute bei TASSO angemeldet, falls ich mal verschütt gehen sollte (hab ich echt nicht vor, aber sie sagt sicher ist sicher).
    U - wie umgefallen – Gestern Abend sind Frauchen und ich umgefallen. Wir haben die ganze Nacht zusammen auf der Couch geratzt und ich weiß nicht, wer von uns beiden mehr geschnarcht hat.
    V - noch offen
    W wie Wasser – Frauchen hat mir den Hundepool rausgestellt, es ist ja soo heiß! Hab mich aber noch nicht reingetraut. Ich chill lieber drinnen auf der Couch und schau zu wie Frauchen Fliegen jagt.
    X, Y – dazu fällt mir nix ein
    Z wie Zähne - Dank des Kauknochens ist schon einiges von dem fiesen braunen Zahnbelag runtergegangen. Frauchen will mir jetzt noch ein Algenpulver kaufen, das da helfen soll. Algen? Wat soll dat denn sein?

    So, das war‘s erst mal von meinem 2. Tag in Deutschland. Viele Wuffs an alle Hundekumpel, die gestern mitgekommen sind. Ich hoffe, es geht euch auch so richtig gut, euer Baldo
  • Jutta
    schrieb am 24.07.2019 20:45:25

    Hallo liebes Team,


    jetzt ist Joscha ( ehem. Dakota) seit 9 Tagen bei uns. Er hört schon auf seinen neuen Namen, kann auch mal alleine bleiben und vorallem er hat unsere Katzen nicht gefressen.


    Es war ein großes Wagnis für uns einen Hund zu nehmen den wir nur von Bildern oder Videos kannten. Aber es war all die Aufregung und das viele Nachdenken wert. Joscha ist ein wahrer Schatz, Schatz, Schatz! (der nur noch etwas abspecken muss) Alles war gut organisiert und es waren immer Ansprechpartner für einen da. Das Team hat wirklich ganze Arbeit geleistet.


    Vielen herzlichen Dank dafür.