Unser Gästebuch

Wir freuen uns über Ihren Eintrag, Ihre Tierrettung Ausland e.V.

Insgesamt 186 Einträge

  • Emilia (12 Jahre)
    schrieb am 30.01.2021 11:31:15
    Die kleine süße Rézi haben wir am 16.8.2020 bekommen.Sie ist für mich der beste Hund den ich mir vorstellen kann.Ich mache mit ihr Agility und dass mach ihr richtig viel Spaß:).Ich danke dem Verein Tierrettung Ausland sooooo sehr und finde ihn einfach klasse.Ich bin so froh das Rézi bei uns einziehen konnte.Vielen Dank.
  • Waltraud Elise Schäfer
    schrieb am 10.01.2021 22:19:17
    Hallo liebes Team von TierRettung Ausland, ich möchte mich wieder einmal melden, Wau Wau, ich bin Mimi und am 21. Januar 4 Jahre bei meinem Frauchen und Herrchen. Mir geht es sehr gut, ich bin die Prinzessin und meine Menschen lieben mich und ich liebe sie auch. Ich versuche immer wieder einmal, die Chefin im Haus zu sein...... aber das gelingt mir meistens nicht. Ich genieße mein Hundeleben und bin der Sonnenschein für meine Menschen. Ich habe ein wunderschönes Fenster zum rausgucken, und wenn Kinder vorbeigehen freue ich mich so lange und lautstark, bis Frauchen das Fenster öffnet damit die Kinder mich streicheln können. Ein kleiner Junge hat mir sogar eine Biomöhre mitgebracht, weil ich so gerne Möhren mag. Ich bekam eine grosse Möhre von ihm geschenkt...Mein Herrchen eine kleine Möhre.

    Ich hätte gerne gewusst, wo meine beiden Kinder wohnen, sie sind ja auch in Deutschland. Und ich wünsche ganz vielen Hundis, dass sie ein glückliches Leben in einem neuen Zuhause haben mögen.
    Eure Mimi mit Herrchen Willi Bong und Frauchen Waltraud Schäfer
  • Berger
    schrieb am 29.12.2020 12:57:32

    Hallo liebes Tra Team!


    Wir wollten uns mal melden und euch allen vor allem Frau Demmer von ganzem Herzen danken, das sie uns das beste Geschenk vor Jahren gemacht hat was Pipedon heißt.


    Er ist eine Seele von Hund, ein Teddybär den man den ganzen Tag knuddeln muss. Er schenkt Liebe und Zuneigung und das immer wieder. Ich bin so unendlich froh und dankbar darüber das ich an seine Hunde Seite gehen darf. Er ist ein Lustiges Kerlchen den man nie vermissen möchte.


    Ich wünsche ihnen allen vom Tra Team alles liebe und gute und weiterhin viel Erfolg.


    Liebe Grüße von Pipedon und seiner Familie

  • Maxi Renner
    schrieb am 18.11.2020 21:20:30

    Hallo liebes TRA- Team,


    Kaum zu glauben gestern vor 1. Jahr haben wir unsere Teri morgen halb vier auf einer Raststätte nahe Nürnberg entgegen genommen. Man was waren wir aufgeregt, warteten wir doch irgendwie auf die sprichwörtliche „Katze im Sack“.


    Die Heimfahrt war eine echte Herausforderung. Teri tobt und bellte in ihrer Hundebox im Kofferraum. Erst als alle anderen eingeschlafen waren kam auch sie endlich zur Ruhe. Zu Hause haben wir sie nur kurz in den Garten gelassen und dann schnell ins Haus. Sie hat gleich mit uns vieren im Schlafzimmer übernachtet. Gegen Mittag musste sie gleich zweifach die Dusche über sich ergehen lassen, sie hat mörderisch gemüffelt. Aber diese Prozedur hat sie stoisch über sich ergehen lassen, genau wie den Friseur. Wie sich die kommenden Tage herausstellte war Teri schon stubenrein u Sitz konnte sie auch schon. In unserer gemeinsamen Woche zu Hause sind wir ganz viel Spazieren gegangen, schnell auch an der Schleppleine. Jetzt klappt der Rückruf meistens. Und auch andere Hunde auf der Hundewiese sind kein Problem. Nur an der Leine tobt sie nach wie vor, wenn eine Katze oder ein anderer Hund ( den sie nicht kennt)unseren Weg kreuzt. Aber da arbeiten wir dran. Auch der Zeitungsbote wird jeden Morgen lautstark angekündigt(aber so können wir wenigstens nicht verschlafen!


    Morgens werden die Kinder aus ihren Bettdecken ausgegraben(wenn das Kommando „wecken „ kommt). Unsere Teri ist eine superliebe Schmusemaus, eine treue Weggefährtin für Sport und Entspannung, ein toller  und schlauer Spielkamerad für die Kinder, einfach aus unserer Mitte nicht mehr „WEGZUDENKEN“ Sie passt zu uns wie der Topf zum Deckel.


    Liebe Frau Thelen, an dieser Stelle nochmal den liebsten Dank für Ihre Empfehlung Teri zu nehmen. Ich glaube das Schicksal hatte es so gewollt!


    Dem gesamten TRA- Team Schulden wir ebenfalls Dank. Ihr macht eine tolle Arbeit! Macht weiter so.


    Herzliche Grüße aus Leipzig,


    Fam. Renner

  • Gudrun Höddinghaus
    schrieb am 16.11.2020 18:54:37
    Hallo liebe Hundemenschen
    Vor einiger Zeit habt Ihr mich angeschrieben ,um noch einmal zu hören wie es uns mit Ajandek heute Asha so geht.
    Wenn ich ehrlich bin ,hat es ca. 3 Jahre gedauert bis wir einen brauchbaren sicheren Hund aus Ihr gemacht haben.
    Sie war ja auch schon 3 Jahre alt als wir sie bekamen.
    Sie hatte solche Angst vor unserem Sohn ,der noch zu Hause lebt,das alle Stühle durch die Gegend flogen,wenn er das Haus betrat.
    Auch das haben wir hinbekommen.
    Gott sei Dank.
    Alleine sie zubewegen das Haus zu betreten hat 1,5 Jahre gedauert.
    Sie hat sich dann versteckt.Zu spät zur Arbeit kommen war dann schon Programm.Leute von hinten heimtückisch beißen war auch angesagt
    Manchmal ist Sie über Nacht versteckt im Garten geblieben.Leinenführig war sie ganz schnell und ein Raum hat ihr immer Sicherheit gegeben.
    Also es war sehr schwer und ich war manchmal an meine Grenzen geführt.
    Heute ist sie eine tolle Hündin .Hat aber jetzt mit neun Jahren das jagen entdeckt und schafft es wenn man nicht aufpasst so manches Karnickel,das sie in Windeseile auffrisst. Man merkt das sie 3 Jahre draußen gelebt.
    Nichtsdestotrotz ist sie unser von Herzen geliebter Hund .
    Was ganz toll ist,sie liebt alle Kinder und ist supergeduldig.ob Baby oder größer alle sind ihr willkommen.
    Ich glaube viele hätten das Handtuch geworfen.Viele Tränen sind geflossen.
    Es hat sich gelohnt.Ich wusste vom ersten Tag,das wir Seelenverwandte sind.