Unser Gästebuch

Wir freuen uns über Ihren Eintrag, Ihre Tierrettung Ausland e.V.

Insgesamt 183 Einträge

  • Maxi Renner
    schrieb am 18.11.2020 21:20:30

    Hallo liebes TRA- Team,


    Kaum zu glauben gestern vor 1. Jahr haben wir unsere Teri morgen halb vier auf einer Raststätte nahe Nürnberg entgegen genommen. Man was waren wir aufgeregt, warteten wir doch irgendwie auf die sprichwörtliche „Katze im Sack“.


    Die Heimfahrt war eine echte Herausforderung. Teri tobt und bellte in ihrer Hundebox im Kofferraum. Erst als alle anderen eingeschlafen waren kam auch sie endlich zur Ruhe. Zu Hause haben wir sie nur kurz in den Garten gelassen und dann schnell ins Haus. Sie hat gleich mit uns vieren im Schlafzimmer übernachtet. Gegen Mittag musste sie gleich zweifach die Dusche über sich ergehen lassen, sie hat mörderisch gemüffelt. Aber diese Prozedur hat sie stoisch über sich ergehen lassen, genau wie den Friseur. Wie sich die kommenden Tage herausstellte war Teri schon stubenrein u Sitz konnte sie auch schon. In unserer gemeinsamen Woche zu Hause sind wir ganz viel Spazieren gegangen, schnell auch an der Schleppleine. Jetzt klappt der Rückruf meistens. Und auch andere Hunde auf der Hundewiese sind kein Problem. Nur an der Leine tobt sie nach wie vor, wenn eine Katze oder ein anderer Hund ( den sie nicht kennt)unseren Weg kreuzt. Aber da arbeiten wir dran. Auch der Zeitungsbote wird jeden Morgen lautstark angekündigt(aber so können wir wenigstens nicht verschlafen!


    Morgens werden die Kinder aus ihren Bettdecken ausgegraben(wenn das Kommando „wecken „ kommt). Unsere Teri ist eine superliebe Schmusemaus, eine treue Weggefährtin für Sport und Entspannung, ein toller  und schlauer Spielkamerad für die Kinder, einfach aus unserer Mitte nicht mehr „WEGZUDENKEN“ Sie passt zu uns wie der Topf zum Deckel.


    Liebe Frau Thelen, an dieser Stelle nochmal den liebsten Dank für Ihre Empfehlung Teri zu nehmen. Ich glaube das Schicksal hatte es so gewollt!


    Dem gesamten TRA- Team Schulden wir ebenfalls Dank. Ihr macht eine tolle Arbeit! Macht weiter so.


    Herzliche Grüße aus Leipzig,


    Fam. Renner

  • Gudrun Höddinghaus
    schrieb am 16.11.2020 18:54:37
    Hallo liebe Hundemenschen
    Vor einiger Zeit habt Ihr mich angeschrieben ,um noch einmal zu hören wie es uns mit Ajandek heute Asha so geht.
    Wenn ich ehrlich bin ,hat es ca. 3 Jahre gedauert bis wir einen brauchbaren sicheren Hund aus Ihr gemacht haben.
    Sie war ja auch schon 3 Jahre alt als wir sie bekamen.
    Sie hatte solche Angst vor unserem Sohn ,der noch zu Hause lebt,das alle Stühle durch die Gegend flogen,wenn er das Haus betrat.
    Auch das haben wir hinbekommen.
    Gott sei Dank.
    Alleine sie zubewegen das Haus zu betreten hat 1,5 Jahre gedauert.
    Sie hat sich dann versteckt.Zu spät zur Arbeit kommen war dann schon Programm.Leute von hinten heimtückisch beißen war auch angesagt
    Manchmal ist Sie über Nacht versteckt im Garten geblieben.Leinenführig war sie ganz schnell und ein Raum hat ihr immer Sicherheit gegeben.
    Also es war sehr schwer und ich war manchmal an meine Grenzen geführt.
    Heute ist sie eine tolle Hündin .Hat aber jetzt mit neun Jahren das jagen entdeckt und schafft es wenn man nicht aufpasst so manches Karnickel,das sie in Windeseile auffrisst. Man merkt das sie 3 Jahre draußen gelebt.
    Nichtsdestotrotz ist sie unser von Herzen geliebter Hund .
    Was ganz toll ist,sie liebt alle Kinder und ist supergeduldig.ob Baby oder größer alle sind ihr willkommen.
    Ich glaube viele hätten das Handtuch geworfen.Viele Tränen sind geflossen.
    Es hat sich gelohnt.Ich wusste vom ersten Tag,das wir Seelenverwandte sind.
  • marianne absolon
    schrieb am 02.09.2020 13:43:44
    hallo ihr lieben, hier noch mal ein bericht über unseren csimbok, der kleine süße mann ist ein ganz lieber kleiner kerl. er hat schon viel gelernt und ist anscheinend ganz bei uns angekommen. wir sind so froh, daß er bei uns ist und unsere Wahl auf ihn gefallen ist. er bewegt isch ganzen haus umher und natürlich auch im garten. sein bester freund ist der labbie von unserer tochter, der auch im haus wohnt. ich hoffe, csimbok ist bei uns glücklich und zufrieden. bald ist er ein jahr hier und macht sich bestens. schöne grüße aus windeck von fam. absolon und csimbok!!!!!
  • Fam. Kohlmann
    schrieb am 16.07.2020 12:42:31

    Liebe Tierfreunde!


    Seit 14.3.20 lebt Théo(Rigo) mit uns.Die ersten drei Tage lief er noch ängstlich vor uns weg, dann klappte er eines morgens seine Brust auf und bot uns das "Du „ an... Inzwischen sind wir beste Freunde!


    Wir hatten schon einige Hunde, aber dieser ungarische Zigeunerbaron ...manchmal auch Graf Koks toppt alle, so ein sensibler, friedfertiger,gepflegter, aufmerksamer, zurückhaltender, humorvoller Hund....mittlerweile hat er einen Fanclub vor Ort!


    Vielen Dank an die Tierrettung für ihr liebevolles Engagement und die Kostenübernahme seiner Bein OP...man hatte ihm beide linken Beine mehrfach gebrochen. Großen Dank auch nach Ungarn an das Tierheim, das ihn völlig lebensmüde und apathisch aufgenommen hat und an seine Pflegefamilie mit Hund Joshi, mit der wir bis heute immer noch einen tierisch guten Kontakt pflegen!


    Théo ist unser Sonnenschein und er blüht unter unserer Liebe und diversen leckeren Knochen mit Mäuschenbuddelgängen täglich noch mehr auf!


    Vielen Dank für Ihr Engagement!


    Liebe Grüße von Kohlmanns

  • Andreas Massler
    schrieb am 22.06.2020 13:53:53

    Hallo zusammen, wir, Beate (44), Simon (21), Maleen (20) und Andreas (51), haben seit 8 Tagen unsere "Szuszi" aus Ungarn !!!


    Wir sind total glücklich und Szuszi glaub' auch...


    Sie ist total verschmust und ganz lieb!


    (O.K......gerade macht sie wieder kräftig Quatsch und zerpflückt die Blumen) Jetzt sind die Kinder groß, und man fängt von vorne an mit erziehen, und die Nächte werden kürzer.


    Wir sind der Tierrettung Ausland e.V. auf alle Fälle unsagbar dankbar für die Abwicklung dieser Hundeadoption mit den ganzen Leistungen, Ratschlägen und Hilfen!


    D A N K E für den unsagbar aufwendigen und aufopferungsvollen Dienst an den Hunden !!!


    Wir melden uns wieder,


    viele Grüße,


    AnBeSiMa